Elternberatung Wickelwind

Schlafen

Gute Nächte und erholsamer Schlaf bekommen für Eltern mit Babys und kleinen Kindern einen ganz anderen Stellenwert. Wie wichtig genügend Schlaf ist und wieviel Einfluss erholsame Nächte auf den Menschen haben, merkt man relativ schnell, wenn man eben nicht mehr genügend Schlaf bekommt. Damit Eltern im Alltag gut funktionieren, ausgeglichen sind und für ihre Kinder da sein können, ist erholsamer Schlaf essentiell. Eine Schlafberatung hilft dabei, Lösungen zu erarbeiten, damit alle Familienmitglieder zu mehr und vor allem erholsamerem Schlaf kommen. Die Bedürfnisse der Kinder werden dabei gleichermassen berücksichtigt wie die Bedürfnisse der Eltern.

für wen ist die Schlafberatung?

Für alle Eltern,

  • die unsicher sind, betreffend Schlafverhalten ihres Babys oder Kindes (Einschlafen, Durchschlafen, Schlafplatz usw.)
  • die sich aufgrund schwieriger Nächte ausgelaugt und müde fühlen
  • die sich eine Veränderung betreffend der aktuellen Schlafsituation wünschen

Meine Philosophie

Meine Schlafberatungen werden nach dem Konzept von 1001 Kindernacht durchgeführt. Es handelt sich dabei um eine ganzheitliche und bindungsorientierte Schlafberatung, die sich von verhaltenstherapeutischen Schlaflernmethoden (z. Bsp. der Ferbermethode) klar unterscheidet. Im Zentrum stehen die individuellen Bedürfnisse aller Familienmitglieder, die Entwicklung und Reife des Kindes und der Aufbau einer sicheren Eltern-Kind-Bindung. 

Infos zur BEratung

In der Regel reichen eine oder zwei Beratungssitzungen, um die aktuelle Situation zu erfassen, Lösungswege zu erarbeiten und die nötigen Prozesse einzuleiten. Im besten Fall nehmen beide Elternteile an der Beratung teil, es ist aber auch möglich, dass nur die Mutter oder der Vater in die Beratung kommt. Eine Beratungssitzung dauert ungefähr 60 bis 90 Minuten und findet entweder bei dir/euch zu Hause statt, in Praxisräumlichkeiten in Uster oder online vor deinem Bildschirm.

 

Hast du Fragen oder möchtest du einen Termin vereinbaren? Ich freue mich über deine Kontaktaufnahme.

Verschwiegenheit

Als Beraterin unterliege ich der Schweigepflicht. Was du mir anvertraust, bleibt ohne ausdrückliche Genehmigung deinerseits unter uns. Die Elternberatung ist ein geschützter Raum, um alle Schwierigkeiten und Herausforderungen offen zu besprechen.